Angebote zu "Murakami" (22 Treffer)

Takashi Murakami
39,99 € *
ggf. zzgl. Versand

The first major U.S. monograph in ten years on Murakami is the definitive survey of the paintings of one of today´s most influential artists. Takashi Murakami (b. 1962), one of contemporary art´s most widely recognized exponents, receives a long-awaited critical consideration in this important volume. Accompanying the first retrospective exhibition devoted solely to Murakami´s paintings, this book traces Murakami´s career from his earliest training to his current studio practice. Where other books address the commercial aspects of Murakami´s work, this is the first serious survey of his work as a painter. Through essays and illustrations- many previously unpublished-it explores the artist´s relationship to the tradition of Japanese painting and his facility in straddling high and low, ancient and modern, Eastern and Western, commercial and high art. New texts address Murakami´s output in the context of postwar Japan, situating the artist in relation to folklore, traditional Japanese painting, the Tokyo art scene in the 1980s and 1990s, and the threat of nuclear annihilation. This richly illustrated volume also includes a detailed biography and exhibition history. Takashi Murakami is a true essential for collectors and fans alike.

Anbieter: buecher.de
Stand: 11.12.2017
Zum Angebot
Darling, Michael: Takashi Murakami
39,95 € *
zzgl. 2,99 € Versand

Takashi MurakamiThe Octopus Eats Its Own LegBuchvon Michael DarlingEAN: 9780847859115Einband: Leinen (Buchleinen)Erscheinungsjahr: 2017Sprache: EnglischSeiten: 286Abbildungen: 200 color and b/w photographsMaße: 294 x 261 x 30 mmAutor: Michael Darling

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: 11.12.2017
Zum Angebot
Murakami Ego als Buch von Takashi Murakami, Mas...
56,49 € *
ggf. zzgl. Versand
(56,49 € / in stock)

Murakami Ego: Takashi Murakami, Massimiliano Gioni

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 11.12.2017
Zum Angebot
Darling, Michael: Takashi Murakami (Buch)
42,08 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 30.05.2017Medium: BuchEinband: Leinen (Buchleinen)Titel: Takashi MurakamiTitelzusatz: The Octopus Eats Its Own LegAutor: Darling, Michael // Grynsztejn, Madeleine // Foster, Michael DylanVerlag: Rizzoli Universe Int. PubImprint:

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: 11.12.2017
Zum Angebot
Takashi Murakami als Buch von Michael Darling, ...
46,49 € *
ggf. zzgl. Versand
(46,49 € / in stock)

Takashi Murakami:The Octopus Eats Its Own Leg Michael Darling, Madeleine Grynsztejn, Michael Dylan Foster, Reuben Keehan, Takashi Murakami

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 11.12.2017
Zum Angebot
Takashi Murakamis Business-Art. Die Kommerziali...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Kunst - Management, Vermarktung, Note: 2,7, Hochschule für Bildende Künste Braunschweig (Institut für Kunstwissenschaft), Veranstaltung: Kunst / Kunstwissenschaft / Kunstgeschichte, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Arbeit soll aufzeigen in wie weit Murakamis Kunst mit seinen Marketingstrategien einhergeht und wie sich in seinem Werk die Grenzen zwischen Kunst und Kommerz auflösen. Indem Murakami Kunst für jedermann schafft, vom gut zahlenden Kunstsammler bis hin zum Kind, welches seine Kunst in Form einer kleinen Miniatursammelfigur in einer Packung Kaugummikugeln findet, stellt Murakami die Rolle des Künstlers sowie seine Einflussmöglichkeiten und auch die der Kunst selbst mit seiner Business-Art in Frage. Hierbei stehen seine künstlerischen Anfänge, in Form des traditionellen Nihonga-Studiums sowie prägender Ereignisse und Schlüsselreize bis hin zur Entwicklung seines Kunstgedankens im Mittelpunkt. Im weiteren Verlauf der Arbeit soll erörtert werden in wie fern Murakamis OEuvre Business-Kunst ist und sich die Marke Murakami, im Vergleich zu anderen Künstlerpositionen der Business-Art, entwickelt und durchgesetzt hat. Takashi Murakami gilt heutzutage als einer der potentesten Künstler der kommerziellen Kunst und wurde vom New York Time Magazine, neben Rem Koolhaas, unter die einflussreichsten Künstler des Jahres 2008 gezählt. Murakami übt ebenso klassische Aktivitäten des Malers und Bildhauers wie auch die des Kurators, Ausbilders und unersättlichen Geschäftsmanns aus. Neben der Leitung seiner eigenen Produktionsfirma, Kaikai Kiki & Co. Ltd., für Hochkunst und Massenkonsumgütern sowie Merchandising-Produkten arbeitet er auch an Musikvideos für Musiker wie z.B. Kanye West, kreiert Luxusartikel in Zusammenarbeit mit dem Designerlable Louis Vuitton sowie dem amerikanischen Hip Hop Künstler Pharrell Williams und organisiert halbjährlich die Kunstmesse GEISAI, die er erstmals 2002 selbst ins Leben gerufen hat. Der Japaner, der sich selbst als Marketing-Künstler bezeichnet , überträgt die Strategien der Industrie auf die Kunst und macht diese dadurch unmittelbar zur Ware. In Murakamis Firma Kaikai Kiki & Co. wird seine Kunst so produziert und vertrieben wie jegliche andere Produkte der Vergnügungsindustrie, z.B. Mousepads, Postkarten, Sticker und Buttons. Er versteht es, sein Publikum innerhalb und außerhalb des Museums und der Galerie anzusprechen und verbindet dabei high und low Kunst miteinander. Er platziert sein künstlerisches Markenzeichen als Form und Inhalt seiner Kreativität und erschließt neue Strategien zur Interaktion mit dem Konsummarkt.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
eBook Ökonomische Ästhetik und Markenkult
34,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Marken sind ein populäres; ökonomisch verwertbares Phänomen; das in den marktfernen Gefilden der Kunst scheinbar nichts verloren hat. Doch ob Jeff Koons, Richard Prince oder Takashi Murakami - immer mehr Gegenwartskünstler verweisen in

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: 16.11.2017
Zum Angebot
Das Casting
12,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Seit dem Tod seiner Frau vor 7 Jahren hatte Dokumentarfilmer Aoyama keine einzige Verabredung. Nachdem sogar sein 15-jähriger Sohn Shige zu einer neuen Heirat drängt, beschließt Aoyama, genau das zu tun. Um in möglichst kurzer Zeit die Richtige zu finden, kommt für den erfolgreichen Geschäftsmann nur eine systematische Suche infrage. Sein bester Freund Yoshikawa entwickelt den perfekten Plan: Unter dem Deckmantel eines Film-Castings soll Aoyama seine zukünftige Braut finden. Tausende Frauen bewerben sich, doch es ist von Anfang an die hübsche Ballett-Tänzerin Yamasaki Asami, die Aoyamas Herz erobert. Betört und geblendet von ihrer Zerbrechlichkeit und dem schüchternen Lächeln, ignoriert er sein immer größer werdendes Gefühl, das mit Asami irgendetwas nicht stimmt. Was als zarte Liebesgeschichte beginnt, entwickelt sich zu einem beklemmenden Albtraum. Mit Das Casting schuf Ryu Murakami einen fesselnden Psychothriller, der unter die Haut geht, und die Vorlage für den Kultfilm Audition (1999) von Takashi Miike.

Anbieter: buecher.de
Stand: 09.12.2017
Zum Angebot
Das Casting
19,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Seit dem Tod seiner Frau vor 7 Jahren hatte Dokumentarfilmer Aoyama keine einzige Verabredung. Nachdem sogar sein 15-jähriger Sohn Shige zu einer neuen Heirat drängt, beschließt Aoyama, genau das zu tun. Um in möglichst kurzer Zeit, die Richtige zu finden, kommt für den erfolgreichen Geschäftsmann nur eine systematische Suche in Frage. Sein bester Freund Yoshikawa entwickelt den perfekten Plan: Unter dem Deckmantel eines Film-Castings, soll Aoyama seine zukünftige Braut finden. Tausende Frauen bewerben sich, doch es ist von Anfang an die hübsche Ballett-Tänzerin Yamasaki Asami, die Aoyamas Herz erobert. Betört und geblendet von ihrer Zerbrechlichkeit und dem schüchternen Lächeln, ignoriert er sein immer größer werdendes Gefühl, das mit Asami irgendetwas nicht stimmt. Was als zarte Liebesgeschichte beginnt, mündet bald in einen beklemmenden Albtraum... Mit ´´Das Casting´´ schuf Ry Murakami einen fesselnden Psycho-Thriller, der tief unter die Haut geht und die Vorlage für den Kultfilm ´´Audition´´ (1999) von Takashi Miike.

Anbieter: buecher.de
Stand: 10.12.2017
Zum Angebot
Ökonomische Ästhetik und Markenkult - Reflexion...
34,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Marken sind ein populäres, ökonomisch verwertbares Phänomen, das in den marktfernen Gefilden der Kunst scheinbar nichts verloren hat. Doch ob Jeff Koons, Richard Prince oder Takashi Murakami - immer mehr Gegenwartskünstler verweisen in ihren Arbeiten explizit auf Markenbotschaften. Ihre markenaneignenden Kunstwerke werden in diesem Buch erstmals wissenschaftlich analysiert und als Ausdrucksformen einer ökonomischen Ästhetik beschrieben, die Raum für Reflexionen über die kommunikativen Techniken von Wirtschaft, Kunst und Medien bietet. In Anlehnung an die Systemtheorie Niklas Luhmanns führt Jeannette Neustadt vor, dass Markenkommunikation immer auch Kunstkommunikation ist - und umgekehrt. Jeannette Neustadt (Dr. phil.) studierte Literatur-, Kunst- und Medienwissenschaft sowie Volkswirtschaftslehre in Konstanz und München. Sie arbeitet als freie Redakteurin und Künstlerin in München.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot