Angebote zu "Homma" (9 Treffer)

Kategorien

Shops

Casciato, Maristella: Casablanca Chandigarh
33,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 06/2014, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Casablanca Chandigarh, Titelzusatz: A Report on Modernization, Autor: Casciato, Maristella // Avermaete, Tom, Fotograph: Barrada, Yto // Homma, Takashi, Verlag: Park Books // Park Books AG, Sprache: Englisch, Schlagworte: Architektur // Geschichte // Regionen // Marokko // Städtebau // Indien // Vorderindien // Kunst // Design // Geschichte der Architektur // Städte // Stadtgemeinden, Rubrik: Architektur, Seiten: 392, Abbildungen: 224 farbige und 122 Schwarz-Weiß- Abbildungen, Gewicht: 1061 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 01.10.2020
Zum Angebot
Casablanca Chandigarh
27,89 € *
ggf. zzgl. Versand

Was haben die indische Stadt Chandigarh und die marokkanische Metropole Casablanca gemeinsam? Chandigarh, von Le Corbusier, Pierre Jeanneret, Maxwell Fry und Jane B. Drew zusammen mit indischen Architekten gebaut, und das von Michel Ecochard und jungen marokkanischen sowie französischen Architekten realisierte Casablanca basieren auf einem europäisch-amerikanischen Verständnis von Avantgardearchitektur und Urbanismus. Beide Städte sind jedoch von ihren eigenen Kulturkreisen massgeblich geprägt und weiterentwickelt.Dieses Buch reflektiert mit zahlreichen Fotografien, Illustrationen, Plänen und Dokumenten die städtebauliche Realität in den beiden Metropolen. In ausführlichen Texten von Tom Avermaete und Maristella Casciato bietet das Buch eine erweiterte Sicht auf das Potenzial und den Charakter der modernen Stadt auch im Kontext nicht westlicher Kultur. Ergänzt durch zwei Fotoessays der französisch-marokkanischen Fotokünstlerin Yto Barrada und des japanischen Fotografen Takashi Homma regt es den Diskurs über die Verschmelzung der Kulturen und die Auswirkungen der Architektur auf das alltägliche Leben an.

Anbieter: buecher
Stand: 01.10.2020
Zum Angebot
Casablanca Chandigarh
27,89 € *
ggf. zzgl. Versand

Was haben die indische Stadt Chandigarh und die marokkanische Metropole Casablanca gemeinsam? Chandigarh, von Le Corbusier, Pierre Jeanneret, Maxwell Fry und Jane B. Drew zusammen mit indischen Architekten gebaut, und das von Michel Ecochard und jungen marokkanischen sowie französischen Architekten realisierte Casablanca basieren auf einem europäisch-amerikanischen Verständnis von Avantgardearchitektur und Urbanismus. Beide Städte sind jedoch von ihren eigenen Kulturkreisen massgeblich geprägt und weiterentwickelt.Dieses Buch reflektiert mit zahlreichen Fotografien, Illustrationen, Plänen und Dokumenten die städtebauliche Realität in den beiden Metropolen. In ausführlichen Texten von Tom Avermaete und Maristella Casciato bietet das Buch eine erweiterte Sicht auf das Potenzial und den Charakter der modernen Stadt auch im Kontext nicht westlicher Kultur. Ergänzt durch zwei Fotoessays der französisch-marokkanischen Fotokünstlerin Yto Barrada und des japanischen Fotografen Takashi Homma regt es den Diskurs über die Verschmelzung der Kulturen und die Auswirkungen der Architektur auf das alltägliche Leben an.

Anbieter: buecher
Stand: 01.10.2020
Zum Angebot
Entwicklung und Charakteristik der Fotografie i...
59,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die japanische Nachkriegsfotografie beschritt in ihrer Entwicklung einen langen und unstetigen Weg. Der Autor Mark Hachmann versucht anhand wichtiger Etappen seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs die Entwicklungsgeschichte der japanischen Fotografie aufzuzeigen.Darüber hinaus werden Bildbeschreibungen von einzelnen Werken der dargestellten Fotografen Erwähnung finden, um deren Leitmotive zu verdeutlichen.Angefangen mit den dokumentarisch angehauchten Trümmerfotografien eines Domon Kens in den 1950er Jahren, gefolgt von einem experimentellen Umgang mit den Materialien an sich sowie dem Bruch mit konventionellen Fotodarstellungen eines Moriyama Daidos in den 1960/1970er Jahren über die kontrovers diskutierten Bilder und Fotoinstallationen eines Araki Nobuyoshi und Morimura Yasumasa in den 1980ern und 1990ern bis hin zu einem Homma Takashi, dessen Fotografie als Sinnbild eines zeitgenössischen Japans steht, werden die einzelnen Entwicklungsphasen der japanischen Nachkriegsfotografie nachgezeichnet. Als Zeugen ihrer Zeit haben all diese Fotografen in kritischer Auseinandersetzung und Sympathie mit dem Zeitgeist neue Möglichkeiten der kreativen Darstellungsweise eröffnet.

Anbieter: Dodax
Stand: 01.10.2020
Zum Angebot
Casablanca Chandigarh
38,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Was haben die indische Stadt Chandigarh und die marokkanische Metropole Casablanca gemeinsam? Chandigarh, von Le Corbusier, Pierre Jeanneret, Maxwell Fry und Jane B. Drew zusammen mit indischen Architekten gebaut, und das von Michel Ecochard und jungen marokkanischen sowie französischen Architekten realisierte Casablanca basieren auf einem europäisch-amerikanischen Verständnis von Avantgardearchitektur und Urbanismus. Beide Städte sind jedoch von ihren eigenen Kulturkreisen massgeblich geprägt und weiterentwickelt.Dieses Buch reflektiert mit zahlreichen Fotografien, Illustrationen, Plänen und Dokumenten die städtebauliche Realität in den beiden Metropolen. In ausführlichen Texten von Tom Avermaete und Maristella Casciato bietet das Buch eine erweiterte Sicht auf das Potenzial und den Charakter der modernen Stadt auch im Kontext nicht westlicher Kultur. Ergänzt durch zwei Fotoessays der französisch-marokkanischen Fotokünstlerin Yto Barrada und des japanischen Fotografen Takashi Homma regt es den Diskurs über die Verschmelzung der Kulturen und die Auswirkungen der Architektur auf das alltägliche Leben an.

Anbieter: Dodax
Stand: 01.10.2020
Zum Angebot
Casablanca Chandigarh
39,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Was haben die indische Stadt Chandigarh und die marokkanische Metropole Casablanca gemeinsam? Chandigarh, von Le Corbusier, Pierre Jeanneret, Maxwell Fry und Jane B. Drew zusammen mit indischen Architekten gebaut, und das von Michel Ecochard und jungen marokkanischen sowie französischen Architekten realisierte Casablanca basieren auf einem europäisch-amerikanischen Verständnis von Avantgardearchitektur und Urbanismus. Beide Städte sind jedoch von ihren eigenen Kulturkreisen massgeblich geprägt und weiterentwickelt. Dieses Buch reflektiert mit zahlreichen Fotografien, Illustrationen, Plänen und Dokumenten die städtebauliche Realität in den beiden Metropolen. In ausführlichen Texten von Tom Avermaete und Maristella Casciato bietet das Buch eine erweiterte Sicht auf das Potenzial und den Charakter der modernen Stadt – auch im Kontext nicht westlicher Kultur. Ergänzt durch zwei Fotoessays der französisch-marokkanischen Fotokünstlerin Yto Barrada und des japanischen Fotografen Takashi Homma regt es den Diskurs über die Verschmelzung der Kulturen und die Auswirkungen der Architektur auf das alltägliche Leben an.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 01.10.2020
Zum Angebot
Casciato, M: Casablanca et Chandigarh
37,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Was haben die indische Stadt Chandigarh und die marokkanische Metropole Casablanca gemeinsam? Chandigarh, von Le Corbusier, Pierre Jeanneret, Maxwell Fry und Jane B. Drew zusammen mit indischen Architekten gebaut, und das von Michel Ecochard und jungen marokkanischen sowie französischen Architekten realisierte Casablanca basieren auf einem europäisch-amerikanischen Verständnis von Avantgardearchitektur und Urbanismus. Beide Städte sind jedoch von ihren eigenen Kulturkreisen massgeblich geprägt und weiterentwickelt. Dieses Buch reflektiert mit zahlreichen Fotografien, Illustrationen, Plänen und Dokumenten die städtebauliche Realität in den beiden Metropolen. In ausführlichen Texten von Tom Avermaete und Maristella Casciato bietet das Buch eine erweiterte Sicht auf das Potenzial und den Charakter der modernen Stadt – auch im Kontext nicht westlicher Kultur. Ergänzt durch zwei Fotoessays der französisch-marokkanischen Fotokünstlerin Yto Barrada und des japanischen Fotografen Takashi Homma regt es den Diskurs über die Verschmelzung der Kulturen und die Auswirkungen der Architektur auf das alltägliche Leben an.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 01.10.2020
Zum Angebot
Casablanca Chandigarh
33,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Was haben die indische Stadt Chandigarh und die marokkanische Metropole Casablanca gemeinsam? Chandigarh, von Le Corbusier, Pierre Jeanneret, Maxwell Fry und Jane B. Drew zusammen mit indischen Architekten gebaut, und das von Michel Ecochard und jungen marokkanischen sowie französischen Architekten realisierte Casablanca basieren auf einem europäisch-amerikanischen Verständnis von Avantgardearchitektur und Urbanismus. Beide Städte sind jedoch von ihren eigenen Kulturkreisen massgeblich geprägt und weiterentwickelt. Dieses Buch reflektiert mit zahlreichen Fotografien, Illustrationen, Plänen und Dokumenten die städtebauliche Realität in den beiden Metropolen. In ausführlichen Texten von Tom Avermaete und Maristella Casciato bietet das Buch eine erweiterte Sicht auf das Potenzial und den Charakter der modernen Stadt – auch im Kontext nicht westlicher Kultur. Ergänzt durch zwei Fotoessays der französisch-marokkanischen Fotokünstlerin Yto Barrada und des japanischen Fotografen Takashi Homma regt es den Diskurs über die Verschmelzung der Kulturen und die Auswirkungen der Architektur auf das alltägliche Leben an.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 01.10.2020
Zum Angebot